Konstruktive Betonbauteile

KONSTUKTIVE bETONBAUTEILE 

Im gewerblichen, landwirtschaftlichen und industriellen Hallenbau sorgen konstruktive Betonbauteile wie Stützen, Köcher und Träger für einen raschen Baufortschritt.

Unterstützt durch die neuesten CAD-Lösungen und multifunktionalen Fertigungsanlagen ist EDER in der Lage kleine wie große Projekte wirtschaftlich umzusetzen. Erfahrene Ingenieure und Techniker sowie eine durchdachte Logistik sichern unseren Kunden die höchste Qualität und Termintreue.
Der wesentliche Vorteil der EDER Fertigteile ist die schnelle Errichtung und damit die Verkürzung der Bauzeit.

  • Vollbetonplatten
  • Sandwichplatten
  • Frostschürzen
  • Köcherhälse
  • Stützen / Träger
Vollbetonplatten

Vollbetonplatten

Dem kreativen Einsatz von Vollbetonplatten stehen viele Möglichkeiten offen. Ein optimales Einsatzgebiet sind zum Beispiel Brandschutzwände zwischen Hallenabschnitten.

Die Wandplatten aus Leicht- oder Normalbeton sorgen für einen schnellen Baufortschritt und eine einfache Montage.

  • Betongüte: ≥ C 30/37
  • Vollbetonwandplatten werden als Fassaden-, Brandschutz- und Trennwandplatten auch innenliegend (tragend/nichttragend, aussteifend) verwendet. Die Aussparungen und Einbauteile werden nach Angabe des Auftraggebers eingelegt. Die Platten werden untereinander mittels Verdornung verbunden und mit Halfenschienen befestigt. Dabei wird die Sichtseite der Platte durch die Befestigung nicht unterbrochen, die zweite Seite ist glatt verrieben.
  • Für die optimale Gestaltung ist die Verwendung von Scheinfugen und Matrizen möglich.
  • Die maximalen Abmessungen werden durch ein maximales Gewicht von 15 t und die Größe unserer Schalungstische begrenzt.
    • Max. Höhe: ca. 3,60 m
    • Max. Länge: ca. 9 m
    • Max. Dicke: ca. 30 cm
Sandwichplatten

Sandwichplatten

Sandwichplatten verfügen über außerordentliche Wärmedämmeigenschaften. Sie stellen eine wirtschaftliche Möglichkeit für die Fassadengestaltung dar.

Sandwichplatten sind besonders für Hallen- und Industriebauten geeignet.

Sandwichplatten sind Außenwandplatten mit drei Schichten:

  • Die äußere Schicht (Vorsatzschale) bildet den Wetterschutz 
  • Die innere Schicht (Tragschale) macht die Platte zum selbsttragenden Bauteil, welches gegebenenfalls auch Deckenlasten abtragen kann
  • Dazwischen liegt die Dämmschicht, ein Kern aus isolierendem Material


Die Vorsatzschale wird durch Anker aus nichtrostendem Stahl mit der Tragschale verbunden.

  • Betongüte: ≥ C 30/37
  • Sandwichplatten werden als Fassadengestaltung in allen Bereichen eingesetzt, wo Wärmedämmung und Sichtbetonqualität eine Rolle spielen. Die einzelnen Schichten (Tragschale, Wärmedämmung und Vorsatzschale) sind in ihrer Stärke je nach Anforderung frei wählbar. Übliche Schichtdicken sind für
    • die Tragschale 12–20 cm
    • Wärmedämmung EPS/XPS 6 – 12 cm 
    • Vorsatzschale 6-8 cm
    • Plattengrößen bis ca. 27 m²


Tür-, Fenster- und andere Aussparungen werden nach Wunsch ausgeführt. Ebenso sind Scheinfugen, Trennfugen und Matrizen für die optimale Gestaltung möglich.

Frostschürzen

Frostschürzen

Besonders bei nicht unterkellerten Gebäuden ist die Frostschürze notwendig und sinnvoll.

Um zu verhindern, dass Frost unter der Bodenplatte Schäden im Inneren eines Gebäudes verursacht, wird die Frostschürze unter den Außenwänden angebracht.

 

  • Betongüte: ≥  C 30/37
  • Frostschürzen werden nach individueller Planung gefertigt.
Fertig eingebaute Köcherhälse - Sockel mit Ortbeton hergestellt

Köcherhälse

Eine rationelle Fundamentierung von Stützen ermöglicht die Verwendung von Köcherhälsen.

Die Köcherhälse werden mit dem Kran auf die aufbereitete Sauberkeitsschicht aufgesetzt. Die Bodenplatte wird bauseits unterbetoniert. Nach dem Einsetzen der Stütze wird der Hohlraum zwischen den beiden Fertigteilen ausbetoniert und die dauerhafte, kraftschlüssige Verbindung zwischen dem Köcherfundament und der Betonstütze ist gewährleistet.

 

  • Betongüte: ≥ C 25/30 XC C2 bzw. nach statischer Erfordernis
  • Abmessungen der Standardköcher:
    104/104/100  bzw. 124/124/100 cm
  • Andere Größen sind mit Sonderschalungsbau möglich
  • Fertigung umgekehrt
  • Köcherhälse können auch mit angeformter Fundamentplatte als Fertigteilfundament hergestellt werden.
  • Die Innenwände sind profiliert zur Aufnahme von Fertigteilstützen ausgeführt.
Stützen / Träger

Stützen / Träger

Die einfachste Lösung ist meistens auch die beste. Einfache Konstruktionsprinzipien moderner Betonfertigteile unterstreichen diese Philosophie.

 

Stützen und Träger als Fertigteile sind besonders wirtschaftliche Lösungen. Sie zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit, Lebensdauer, Wartungsfreiheit und Feuerwiderstandsdauer aus.